Fragen Sie immer Ihren Catering Anbieter über die Erfahrung ihrer Mitarbeiter

Erfahrung ihrer mitarbeiter

Nichts kann einen so viele Probleme in den Alltag bringen wie keine guten Leute mit den man arbeiten kann und dadurch nicht nur Geld verdienen, sondern etwas produktives generell machen.  Dieses Problem entgegnen viele andere Leute die auch selber kaum eine richtige Motivation finden zu arbeiten, oder sogar ein Arbeitsplatz. Man hat aber ein viel größeres Problem wenn man mit Leuten arbeitet die bereits schon eine Arbeit haben, aber nicht die Motivation dort zu arbeiten und wirklich produktiv zu sein. Falls dies ein Mitarbeiter in einen Catering Dienstleister arbeiten, dann kann es zu wirklich großen Problemen führen, denn man kriegt dies oft nicht raus bis man wirklich mit ihnen arbeitet und man nicht weggehen kann.

Wieso sollten Mitarbeiter auch Erfahrung haben?

Es gibt nichts dagegen Leuten eine Chance zu geben irgendwo zu arbeiten, falls man ihnen dort eine gewiße Zeit geben kann wirklich gut die Arbeit und die Prozesse kennenzulernen. Dies passiert aber selten, denn man möchte doch den Arbeiter gleich zur Arbeit setzen und keine Minute verlieren. Aus diesen Grund sollten sie Ihren Anbieter fragen wie lange Ihre Arbeiter mit ihnen arbeiten und was Ihr Verhältnis zu diesen ist. Natürlich wird ihnen jeder nur die Antworten geben die sie hören möchten, man kann dabei aber sehen wer lügt und wer nicht. Die Mitarbeiter sollten immer eine gute Beziehung zu ihren Chef haben und dort sollte eine professionelle Beziehung vorhanden sein. Natürlich kann diese mit der Persönlichkeit der Leuten anders sein als Sie gewöhnt sind, man sollte aber immer noch in der Lage sein zu sagen ob es etwas positives oder negatives ist. Bei Prestige Catering wird man immer und jeder Zeit Mitarbeiter sehen die zusammen an etwas arbeiten, eine gesunde und gute Zusammenarbeit haben und nichts ist eigentlich schief daran. Dies ist wonach man suchen sollte und was wirklich einer der größten Anzeigen sein kann, das die Zusammenarbeit gut laufen wird und die gute Dienstleistungen geben werden.

Erfahrung spielt wirklich eine große Rolle

Sie können es auch so betrachten: Falls der Koch etwas schief macht, kann er es einfach wegwerfen und wieder neu anfangen. Für die Kellner ist dies keine Möglichkeit denn die Arbeit die sie leisten ist die Interaktion mit den Gästen die wirklich gutes Service erwarten. Falls also etwas schief geht, gibt es kein Zurück mehr und man muss einfach ‘Entschuldigung’ sagen und einige andere Prozesse vornehmen um alles wieder gut zu machen.

Das was Mitarbeiter mit Erfahrung haben ist nichts was die neuen Mitarbeiter in ein paar Tagen lernen können. Alles kommt also darauf an ob man sich Mühe gibt gut zu sein, und nicht wie lange man arbeitet oder ob man mit den italienischen Catering schon seit einen Monat oder 6 Jahren arbeitet. Lassen sie sich also Zeit mit ihren neuen Arbeitern und geben sie auch den Zeit alles wirklich gut zu merken um dann an den Tag wenn sie mit der eigentlichen Arbeit beginnen, die wirklich schon bereits wissen was sie tun und das mit viel Freude und den einzigen Ziel – Kunden zu helfen, tun.